Ungefähr 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit, wird Aruba anfangen regelmäßig Mitteilungen an der E-Mail-Adresse der Login und der Fakturierungsdaten der Domain zuschicken, wo das Ablaufdatum und die Erneuerungsmöglichkeiten übertragen sind*.

 

Speziell für die .COM-Domains werden die Mitteilungen 30, 5 und 3 Tagen vor dem Verfallsdatum gesendet.



Eine Woche vor das Ablaufdatum, wird diese Mitteilung, falls die Domain noch nicht erneuert wurde, allen kombinierten E-Mail-Adressen der Domain zugeschickt ( E-Mail-Konto  accountname@domainname.xx).

Ab den Tag an dem die erste Mitteilung empfangen wird, ist es möglich den Erneuerungsantrag  und entsprechende Zahlung auf der Website hosting.aruba.it  auszuführen.

Vertraglich muss die Einzahlung des Erneuerungsbetrages, an Aruba, mindestens 15 Tage vor Ablaufdatum, geleistet werden.

Wir machen darauf Aufmerksam, dass die Vorauszahlung keine Änderungen des folgenden Verfallsdatum mit sich bringen wird.

N.B. Im Fall dass, um Mitternacht des Fälligkeitstag, die Erneuerungsanfrage der Domain noch nicht bezahlt wurde, werden alle Dienstleistungen unterbrochen.

Falls man die Domain nicht erneuern möchte, muss man, um sie löschen zu können, die dazu bestimmte Prozedur folgen.

ACHTUNG:
Falls die Erneuerung nicht in den vorausgesagten Zeiten durchgeführt wird, wird der Domainnamen im Pendingdelete/Redemptionperiod Status eingesetzt

Um sie wieder aktivieren zu können, müssen die Anleitungen gefolgt werden die auf Wie man eine .it Domain aus dem Pendingdelete/Redemtionperiod Status wiederherstellen kann einzusehen sind.

 

* Für Domains mit anderen Endungen als .it- und .eu-Domain, zusätzlich zu die Standard-Mitteilungen, werden spezifische Nachrichten auch 30 und 5 Tage vor dem Verfallsdatum und 3 Tage nach diesem Zeit gesendet.